Welche Babymilch?

Welche Babymilch?

Auf dieser Seite verraten wir Ihnen, welche Babymilch die richtige ist. Es gibt unterschiedliche Arten von Babymilch. Sie haben sich vielleicht auch schon gefragt welches Milchprodukt denn für ihr Kind am besten ist. Die Antwort lautet ganz klar, Muttermilch! Doch wenn es aus welchen Gründen auch immer mit dem Stillen nicht klappt, dann muss auf fertige Milchnahrung zurückgegriffen werden. Die Industrie ist heute schon deutlich weiter und kann mittlerweile hochwertige Milchprodukte herstellen. Im Folgenden erkläre ich Ihnen was es für Milchsorten gibt und erläutere  welche Milchsorten für ihr Baby in Frage kommen.

Man unterscheidet hauptsächlich zwischen den 4 Kategorien, „Pre Milch“, „1er Milch“, „2er Milch“ und „HA-Milch“.

Mit Pre oder 1er Milch können Sie Ihr Baby von Geburt an füttern. Beide Milchprodukte können von Anfang an genommen werden, da sich beide gleich gut eignen. Auch später wenn schon Baby Brei gefüttert wird, kann diese Milch weiterhin das ganze erste Lebensjahr dem Kind gegeben werden. Daher können Sie diese Milchsorten wie Muttermilch so viel und so oft füttern, wie es Ihr Kind bedarf.

Pre Milch und 1er Milch – Welche Babymilch?

Der Unterschied liegt hauptsächlich im Sättigungsgrad und in den Nährstoffen.

Die Pre Milch ist der Muttermilch am ähnlichsten. Pre Milch ist sehr dünnflüssig und besteht aus Milcheiweiß und Milchzucker. Die 1er Milch hingegen ist etwas dickflüssiger und enthält zusätzlich noch Stärke und Zucker (meistens Maltodextrin). Dadurch ist diese Milch für einige Babys sättigender. Aber auch hier gilt, jedes Kind ist anders. Es ist nicht zwangsläufig gesagt, dass ihr Kind von 1er Milch besser satt wird. Am besten erfahren Sie es durch ausprobieren. Wenn ihr Kind nachts ständig Hunger hat, dann ist eine Überlegung des Milchwechsels sinnvoll.

Tipp:

Ich empfehle die Pre Milch trotzdem, als erste Option erst mal vorzuziehen, da diese nicht mit Stärke und zusätzlichen Kohlenhydraten(Zucker) versetzt ist. Sollte ihr Kind damit nicht zufrieden sein, können Sie immer noch auf 1er Milch umsteigen. An dieser Stelle möchte ich jedoch noch mal hervorheben, dass beide Milchsorten offiziell von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung als gleich gut gelten.

Es hält sich nach wie vor noch fest das Gerücht, dass Babys von 1er Milch dicker werden. Vergleicht man jedoch die Nährwertangaben der 1er Milch mit einer Pre Milch, stellt man fest, dass beide von den Kalorien nahezu gleich sind. Es ist bei Babys sehr wichtig das sie satt sind und sich somit gesund entwickeln können.

Bei Babys sollte man keineswegs in einen Diätwahn fallen oder gar die Nahrung unterdosieren nur weil das Kind etwas speckig geworden ist. Sollten sie dennoch das Gefühl haben, dass ihr Kind immer speckiger wird, so gehen sie mit Ihm zu einem Kinderarzt. Auf keinen Fall in Eigenregie handeln!

 

2er Milch (Folgenahrung)

Folgenahrung darf erst gefüttert werden, wenn das Baby Breikost bekommt. Die Hersteller von 2er Milch empfehlen daher, nicht vor dem sechsten Monat Folgemilch zu füttern. Der Grund liegt an dem höheren Eiweißgehalt, der die Nieren von den Babys in den frühen Monaten zu sehr belasten würde.

Gegen Ende des 1. Lebensjahres braucht Ihr Baby keine Babynahrung mehr. Ihr Kind lernt jetzt von Tag zu Tag, normale Kost zu essen. Folgemilch ist in den meisten Fällen nicht nötig, da Ihr Kind mit dem Familienessen alles bekommt, was es braucht. Achten Sie dabei auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

 

welche_babymilch_aptamil_2er

 

 Aptamil Pronutra 2 Folgemilch

  • Aptamil 2 ist genau auf die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys nach dem 6. Monat abgestimmt und unterstützt seine gesunde Entwicklung.
  • mit patentierten GOS /FOS eine einzigartie Ballaststoffmischung und mit LCP Milupan ®
  • Trägt zu einem gesunden Immunsystem bei – durch die Vitamine A, C & D.
  • Unterstützt die Gehirnentwicklung durch die Omega 3-Fettsäure ALA
  • Altersgerecht sättigend – im Anschluss an das Stillen oder an eine Anfangsnahrung
    • Glutenfrei, Ohne Konservierungsstoffe, Ohne Zusatz von Aromen, Ohne Farbstoffzusatz

 

 

Button_Amazon

 

 

 

HA Milch

HA ist die Abkürzung für hypoallergen und bedeutet „weniger allergieauslösend“. HA Milch kommt vor allem für Babys mit erhöhtem Allergierisiko in Einsatz. Ob es sich um ein solches Produkt handelt, erkennen sie an der Verpackung. Hier steht dann HA-Pre, HA-Start oder HA-1.

Sollten die Eltern oder eventuelle vorhandene Geschwister des Babys Allergien haben, dann besteht ein solches erhöhtes Risiko. Vor allem bei bekannten Milchallergien sollten sie besonders aufpassen. Die HA Milch beinhaltet mehrfach gespaltenes Milcheiweiß, sodass es auch von vielen Allergikern problemlos verwertet werden kann.

 

welche_babymilch_aptamil_ha

Aptamil HA1 Hypoallergene Anfangsnahrung

  • Aptamil HA 1 ist auf die Ernährungsbedürfnisse Ihres allergiegefährdeten Babys von Geburt an abgestimmt und unterstützt seine gesunde Entwicklung
  • Nach dem Vorbild der Mutterlich mit patentierten GOS /FOS und mit LCP Milupan®
  • Allergenarm: von Geburt an als alleinige Nahrung oder zum Zufüttern
  • Altersgerecht sättigend – im Anschluss an das Stillen oder an eine HA Pre Nahrung bis zum Ende des Flaschenalters geeignet
  • Glutenfrei, Ohne Konservierungsstoffe, Ohne Zusatz von Aromen, Ohne Farbstoffzusatz

 

 

 Button_Amazon

 

Hinweis: Spezialnahrung

Sollte es jedoch auch Probleme mit HA Nahrung geben, zB wegen einer Laktose Intoleranz, muss auf Spezialnahrung zurückgegriffen werden. Hier ist das Eiweiß noch weiter in seine einzelnen Bestandteile zerlegt. Greifen Sie aber nicht aus reiner Fürsorge von vorne herein zur Spezialnahrung! Das Füttern der Spezialnahrung muss unbedingt mit dem Kinderarzt abgesprochen werden.

 

welche_kindermilch_beba_spezial

BEBA Comfort – Spezialnahrung von Geburt an

  • hilft bei 3-Monats-Koliken, Durchfall und Blähungen
  • reduzierter Laktosegehalt, mit Milchsäurekulturen LR
  • als alleinige Nahrung, wenn nicht gestillt wird
  • entspricht neuesten wissenschaftlichen Empfehlungen von Ernährungsexperten
  • mit besonders leicht verdaulichem Eiweiß PRO HA für ein gesundes Wachstum, allergenarm – auch für allergiegefährdete Babys geeignet, zur Verminderung des Allergierisikos auf Milcheiweiß

 

 

Button_Amazon

 

 

 

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben, welche Babymilch Sie in Zukunft verwenden sollten.